Start Auto und Verkehr flinkey: Zukunftsorientierte Lösung für das Flottenmanagement

flinkey: Zukunftsorientierte Lösung für das Flottenmanagement

-

Artikel teilen: flinkey: Zukunftsorientierte Lösung für das Flottenmanagement

flinkey präsentiert sein System für digitales Fuhrparkmanagement – und gleichzeitig eine innovative Alternative zum herkömmlichen Autoschlüssel. Das flinkey System richtet sich sowohl an Klein- als auch an Großunternehmen mit eigener Flotte und ermöglicht den Direktzugriff auf Fahrzeuge mit Hilfe eines dreiteiligen Systems: flinkey Box, App und Portal.

Firmenfahrzeuge ohne Schlüssel per App öffnen – das eröffnet Unternehmen mit eigenem Fuhrpark viele neue Möglichkeiten im Geschäftsalltag. Durch das flinkey System wird das nun möglich – und das ohne jegliche Umbauten am Fahrzeug vorzunehmen. Mit der flinkey Box befindet sich der Autoschlüssel gesichert im Fahrzeug und wird per App über das Smartphone betätigt – verschlüsselt und sicher. Über das mitgelieferte flinkey Portal können Nutzer für die verschiedenen Fahrzeuge freigeschaltet und verwaltet werden. Dadurch entfällt die manuelle Schlüsselübergabe und lange Wartezeiten werden vermieden. Die Organisation der gesamten Flotte wird so erleichtert, da die Fahrzeuge einfach dort abgeholt werden können, wo sie zuvor abgestellt wurden.

Die Besonderheit von flinkey liegt in der einfachen Anwendung: Das System wurde so konzipiert, dass es auch in kleinen und mittelständischen Firmen problemlos und zeitnah eingesetzt werden kann. Dabei bedarf der Einsatz von flinkey keinerlei Umbauten am Fahrzeug und ist somit extrem kosteneffizient. Durch die modulare Lösung erhalten auch kleinere Fahrzeugflotten die Chance, mit Hilfe digitaler Mechanismen zukunftsfähig zu werden. Das flinkey System punktet mit seiner Benutzerfreundlichkeit und dem geringen Installationsaufwand – die Einsatzmöglichkeit ist dabei weder auf die Firmengröße noch auf die Branche begrenzt.

So funktioniert flinkey

Die Funktionsweise des innovativen Systems ist denkbar einfach: Für den schlüssellosen Fahrzeugzugriff sind lediglich die kostenfreie flinkey App pro Nutzer und eine flinkey Box pro Fahrzeug nötig. Die flinkey Box, das Herzstück des Systems, wird mit dem darin befindlichen Schlüssel im Wagen platziert. Nach der Freigabe und einer Authentifizierung durch die App, die verschlüsselt über ein Bluetooth-Signal erfolgt, wird der Öffnungsknopf auf dem Schlüssel automatisch betätigt. Der Nutzer kann den Autoschlüssel anschließend bequem der Box entnehmen. Bei Fahrzeugen mit Keyless Go Option kann der Schlüssel direkt und sicher in der Box verbleiben.

Flexible Verwaltung per App und Portal

Die Organisation von flinkey erfolgt durch das mitgelieferte Verwaltungsportal. Hier können Fahrzeugrechte flexibel nach Bedarf erteilt und entzogen werden. Das ermöglicht die dezentrale Fahrzeugvergabe an jedem Standort; ein Pluspunkt, beispielsweise für Serviceunternehmen mit mehreren Standorten. Durch die Lösung von flinkey werden auch In-Car-Services oder Lieferungen ins Fahrzeug möglich – ganz ohne persönliche Übergabe. Die Integration in ein bestehendes System für Flottenmanagement gestaltet sich dank digitaler Schnittstellen ebenfalls denkbar einfach. Dafür sorgen anwenderfreundliche Software Development Kits (SDKs) sowie eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API).
Mehr Informationen zum flinkey System, seiner Anwendung und Integration in Bestandslösungen finden Sie auf flinkey.com.

Pressekontaktdaten:
WITTE-Velbert GmbH & Co. KG
Hoeferstr. 3-15
D-42551 Velbert

Telefon: +49 (0) 2051 / 498-0
Fax: +49 (0) 2051 / 498-355
service@witte.digital
Web: www.flinkey.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Artikel teilen: flinkey: Zukunftsorientierte Lösung für das Flottenmanagement

Sie lesen gerade den Artikel - flinkey: Zukunftsorientierte Lösung für das Flottenmanagement

- Advertisment -

ŠKODA OCTAVIA gewinnt in der Kategorie ,Family Car‘ beim ,Women’s World Car of the Year 2020‘-Award

› Erster Erfolg für ŠKODA AUTO bei dem ausschließlich von Frauen vergebenen Preis › Internationale Jury besteht aus 48 Automobil-Fachjournalistinnen aus 38 Ländern › Vierte Generation...

Die Schrottabholung in Solingen arbeitet auf einem der ältesten Tätigkeitsfelder der Menschen

Schon in der Frühzeit der Menschheit wurde die Nutzbarkeit von Materialien bestmöglich optimiert Im Fokus der Menschen stand möglicherweise zu Beginn der Gedanke, wertvollen Besitz...

„Werkstattaktion 23CY“: Volkswagen startet verdeckten Rückruf nach erstem OLG-Urteil zu Motor EA288 Hinweise auf weitere Abschalteinrichtungen verdichten sich

Viele Besitzer eines Audi oder VW mit dem Motor EA288 haben kürzlich eine Aufforderung erhalten, ihr Fahrzeug zu einer "Überprüfung" in die Werkstatt zu...

Aktuelle Auto News