StartAuto und VerkehrEntwicklungsdienstleister Durot Electric wächst und bezieht neuen Standort

Entwicklungsdienstleister Durot Electric wächst und bezieht neuen Standort

-

Bedarf an Funktionaler Sicherheit in E-Mobility und Maschinenbau nimmt zu

Der St. Galler Entwicklungsdienstleister für Elektromobilität und Maschinenbau, Durot Electric, bezieht einen neuen Firmensitz und verdoppelt die Fläche seines Entwicklungszentrums. Im Neubau schafft das Ingenieurbüro eine zusätzliche Abteilung für die Funktionale Sicherheit von Elektrofahrzeugen und Maschinen.

E-Mobility sorgt für wachsendes Auftragsvolumen

Zahlreiche Entwicklungsabteilungen arbeiten derzeit an neuen, elektrischen Fahrzeugmodellen oder wagen den Schritt in Richtung Serienproduktion. Vor diesem Hintergrund registriert Durot Electric eine schnell wachsende Nachfrage nach Entwicklungsleistungen. Dabei wird insbesondere die Funktionale Sicherheit elektrischer Fahrzeuge und Maschinen immer wichtiger.

Treiber ist die Umsetzung von Normen – wie etwa der ISO 26262 für Kraftfahrzeuge – die den Rahmen für die Serienentwicklung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb setzen. Das gilt auch für die Elektrifizierung von Maschinen, wobei hier Normen wie ISO 13849 oder IEC 61508 massgebend sind. «Für einige unserer Kunden ist die Elektrifizierung Neuland. Anderen fehlen die notwendigen Kapazitäten oder Erfahrungen, um die Normen zügig anzuwenden», beobachtet Fredi Durot, Gründer und Mitglied der Geschäftsleitung der Durot Electric GmbH.

Neue Abteilung für Funktionale Sicherheit

Durot Electric nimmt den wachsende Entwicklungsbedarf zum Anlass, das entsprechende Arbeitsfeld zu stärken. «Das Know-how in der Funktionalen Sicherheit, unter Entwicklern kurz FuSi, lässt sich nur bedingt übertragen. Darauf spezialisierte Ingenieure müssen Systeme besonders ganzheitlich betrachten und verstehen, was viel praktische Erfahrung voraussetzt», betont Durot. Die neu geschaffene Abteilung am frisch bezogenen Firmensitz in Mörschwil soll die Kundschaft deshalb dabei unterstützen, Sicherheitsaspekte bei der Serienentwicklung von Elektrofahrzeugen und Maschinen umzusetzen.

Die Ingenieure der neu geschaffenen Abteilung minimieren Gefahren durch Fehlfunktionen elektrischer und elektronischer Systeme in Fahrzeugen und Maschinen und verkürzen Entwicklungszyklen. Zum Leistungsspektrum gehören auch die Erstellung normkonformer Konzepte, Analysen, die Selektion von Komponenten sowie das Management der «FuSi». Darüber hinaus können die Ingenieure die komplette Serienentwicklung unterstützen und begleiten.

Langjährige Erfahrung in E-Mobilität und Maschinenbau

Im Jahr 2017 gegründet, hat sich Durot Electric als Ingenieurbüro für Elektromobilität und Maschinenbau etabliert. Das Unternehmen profitiert von der anhaltenden Elektrifizierung von Sportwagen, Nutzfahrzeugen sowie Arbeitsmaschinen. Als Auftragsentwickler unterstützt Durot Electric ihre Kunden mit der Entwicklung von Systemen, Software und im Prototypenbau.

Die Gründer und das Ingenieursteam hatten bereits zuvor gemeinsam in Projekten zusammengearbeitet, in denen Supersportwagen und Elektrolastkraftwagen entwickelt wurden. Die damals entstandenen Geschäftsbeziehungen bilden eine Grundlage des heutigen Auftragswachstums. Um die neuen Projekte abzuwickeln und die Unternehmung auszubauen, bezieht Durot Electric ihren neuen Sitz im benachbarten Mörschwil. Im Neubau kommen sowohl die Prototypen-Werkstatt als auch die Entwicklung und Verwaltung unter.

Pressekontaktdaten:

Durot Electric GmbH
Herr Fredi Durot
Neuhausstrasse 11
9402 Mörschwil
Switzerland

E-Mail: info@durotelectric.com
Telefon: +41 71 525 85 40
Webseite: https://durotelectric.com/

Bundesgerichtshof im Abgasskandal wieder auf der Seite geschädigter Verbraucher

Mönchengladbach (ots) Vor dem Bundesgerichtshof war ein Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Tronic quattro mit der Abgasnorm Euro 5 streitgegenständlich. Der BGH stellt heraus, dass die Substantiierungsanforderungen an den Kläger nicht überspannt werden dürfen und wann einem Beweisangebot des Klägers nachzugehen ist. Der Bundesgerichtshof hat in seinem Beschluss vom 25.11.2021 (Az.: III ZR 202/20) ein zweitinstanzliches Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main (Urteil vom 31.07.2020, Az.: 10 U 163/19) im Dieselabgasskandal der Audi AG aufgehoben und an das Berufungsgericht zurückverwiesen. Streitgegenständlich war ein im April 2012 erstzugelassener Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Tronic quattro mit einem Motor des Typs EA896 und der Abgasnorm Euro 5. Diesen hatte der Kläger am 6. November 2015 von einem Autohaus zum Preis von 36.500 Euro und einer Laufleistung von 78.371 Kilometern erworben. Bis zum 23. Juli 2020 legte er mit dem Fah

Schrottabholung Münster – Schnelle Hilfe beim Schrott und Altmetall Entsorgen

Die unkomplizierte Schrottabholung in Münster und der Umgebung Wir alle haben zuhause viel zu viele Dinge herumliegen, die nicht mehr benötigt werden. Sei es, weil sie defekt sind oder, weil sie nun wirklich nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Natürlich nimmt man sich wieder und wieder vor, den alten Kram zu entsorgen, doch gibt es leider stets Dinge, die wir im Augenblick als wichtiger empfinden. Und so bleibt der Altmetallschrott im Keller oder einer Ecke im Hof einfach liegen, raubt Platz und ist nicht gerade das, was man als Blickfang bezeichnen kann. Dabei gibt es eine tatsächlich sehr einfache Lösung des Problems, die weder Zeit noch Mühe kostet: Die Schrottabholung Münster. Der Schrotthändler arbeitet seit vielen Jahren ausgesprochen service-orientiert. Das bedeutet im Fall der Schrottabholung, dass die Kunden aus Neuss und Umgebung lediglich einen Termin vereinbar

Der Schrotthändler Oberhausen Faire Altmetallpreise direkt bei der Abholung

Schrotthändler Oberhausen zu fairen Konditionen – transparent und nachvollziehbar Im Rahmen ihrer Herstellungsprozesse sowie des Materialzukaufs fallen in Industrie und dem produzierenden Gewerbe täglich Materialien an, die für einen Schrottankauf infrage kommen. Dies beginnt bei Stahlträgern und erstreckt sich über Stahlprofile, Metallrohre, Zäune und Bleche bis hin zu Kabeln und Kabeltrommeln. Gerade in Industrie und Gewerbe ist eine regelmäßige Abfuhr des Schrotts unverzichtbar, eine ordnungsgemäße Entsorgung muss darüber hinaus nachgewiesen werden. Selbstverständlich wird dieser Schrott nicht einfach nur kostenlos abgeholt. Vielmehr erhalten die Kunden aus Industrie und Gewerbe stets tagesaktuelle Kurse beim Ankauf ihrer Bunt- und Altmetalle. Eine zusätzliche Einnahme, die sich schnell rentiert und darüber hinaus eine Serviceleistung, welche die betrieblichen Abläufe immens vereinfacht, da sämtliche mit dem Abtransport verbundenen Tätigkeiten
- Advertisment -spot_img

Aktuelle Auto News