StartElektromobilitätLösungen auch für E-Fahrzeuge notwendig Kraftstoffverbrauch wird mittels fahrzeuginterner Überwachungseinrichtung (OBFCM) dokumentiert

Lösungen auch für E-Fahrzeuge notwendig Kraftstoffverbrauch wird mittels fahrzeuginterner Überwachungseinrichtung (OBFCM) dokumentiert

-

Seit 1. Januar 2020 müssen neu typgenehmigte Pkw-Modelle (Klasse M1) verpflichtend mit der sog. OBFCM-Einrichtung (OnBoard Fuel Consumption Monitoring) ausgerüstet sein. Für die Erstzulassung von neuen Pkw ist dies seit 1. Januar 2021 verbindlich vorgeschrieben. Das bedeutet, dass sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch der Stromverbrauch (bei Plug-In-Hybriden) gemessen und über die gesamte Lebensdauer im Fahrzeug gespeichert werden muss.

Die Daten aus dem OBFCM sollen zur Feststellung von Abweichungen zwischen den Laborwerten und den Verbrauchswerten im tatsächlichen Fahrbetrieb dienen. Somit soll die Lücke zwischen Prüfstandsmessungen und Realemissionen weiter reduziert werden, um noch realistischere Verbrauchsangaben für die Käufer zu erhalten.

Seit 1. Januar 2021 sind die Fahrzeughersteller verpflichtet die Daten durch ihre Vertragswerkstätten im Zuge jeder Wartung oder Reparatur eines Fahrzeuges zu erheben. Ab 20. Mai 2023 soll die Datenerhebung auch im Rahmen der Hauptuntersuchung durch die Prüforganisationen erfolgen.

Der ADAC hält den Ansatz, die Lücke zwischen Laborwerten und den Verbrauchswerten im tatsächlichen Fahrbetrieb zu schließen, für richtig. Wichtig ist jedoch, dass deren Zweckbindung sichergestellt ist. Denn, die Vorschriften richten sich an die Fahrzeughersteller und dürfen nicht zur Überwachung des Autofahrers dienen.

Ferner müssen Datenschutz und Datensicherheit bei der Datenspeicherung und Verwertung gewährleistet werden.

Entsprechend fordert der ADAC, dass jeder Fahrzeughalter Informationen über die individuellen Daten seines Fahrzeuges bekommt, unabhängig davon, von wem diese ausgelesen werden.

Verbraucher sollten wissen, dass sie dem Auslesen der OBFCM-Werte auch widersprechen können, wenn sie ihre Daten nicht weitergeben möchten.

Klare Prozesse, wie der Widerspruch zu erfolgen hat, sind seitens des Gesetzgebers umgehend festzulegen.

Die Ausrüstungspflicht mit einer OBFCM-Einrichtung und die damit verbundene Überwachung des Kraftstoffverbrauchs und deren Datenübertragung gelten aktuell nur für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor sowie (Plug-In-)Hybridfahrzeuge, die mit Diesel, Biodiesel, Benzin oder Ethanol betrieben werden. Reine Elektrofahrzeuge sind ausgenommen, ebenso wie gasbetriebene Fahrzeuge (CNG, LPG). Diese Lücke sollte nach Überzeugung des ADAC geschlossen werden und OBFCM auch für E-Autos und gasbetriebene Fahrzeuge genutzt werden. Denn auch hier sind Abweichungen zwischen Laborwerten und realen Verbrauchswerten festzustellen.

Ob das eigene Fahrzeug die Funktion unterstützt, kann über die Emissionsschlüsselnummer „36AP“ im Fahrzeugschein (Feld 14.1) herausgefunden werden. Beim Gebrauchtwagenkauf kann sich ein genauer Blick auf die Werte lohnen: Sie können ein Indiz für das Fahrprofil des Vorbesitzers sein.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter adac.de

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Schrottabholung in Unna führen wir 6 Tagen die Woche durch.

Anders als viele andere lokale Schrotthändler holen die mobilen Schrotthändler von Schrottabholung Unna Rhein auch kleinere Mengen Schrott kostenlos bei Ihnen ab. Eine solche kostenlose Schrottabholung dient dazu, Sie möglichst einfach zu entlasten. Obgleich Sie Platz nach einer Renovierung schaffen, oder Ihren Gewerbehof verschönern wollen. Die Fachleute von Schrottabholung Rhein holen Ihren Schrott zuverlässig und unbürokratisch ab. Sie sparen sich die Fahrt und Transportkosten zu einem stationären Schrotthändler oder Recyclinghof und können sich sicher sein, dass Ihr Schrott sauber entsorgt und fachgerecht recycelt wird. Auch eine eventuell notwendige Demontage oder Ausräumung ist für die Fachleute von Schrottabholung Rhein kein Problem. Schrott ist mehr als nur Abfall Und davon überzeugen die Klüngelskerle von Schrottabholung Rhein Sie gerne! Größere Mengen Schrott werden in Unn

für Private und Gewerbliche kunden kleine_Größe mengen zu gute preise Schrottankauf in Gelsenkirchen

Für größere Mengen Schrottankauf in Gelsenkirchen zahlen wir Ihnen selbstverständlich attraktive Ankaufspreise. Diese ergeben sich aus Art, Menge und Reinheitsgrad des Schrotts. Auch orientieren wir uns an den tagesaktuellen Marktpreisen der einzelnen Schrottarten. Sofern Sie sich unsicher sind, ob wir Ihren Schrott ankaufen, können Sie uns eine unverbindliche Anfrage unter https://schrottabholung.nrw/schrottankauf gelsenkirchen kontakt zukommen lassen. Autoteileankauf in Gelsenkirchen zu lukrativen Preisen Auch alte und kaputte Autoteile kaufen wir Ihnen gerne zu lukrativen und fairen Preisen ab. Oftmals kann es für Sie profitabler sein, einzelne Autoteile separat zu verkaufen, als das gesamte Auto. Wirals professionelle Schrotthändler sind mit dem Ausschlachten von alten Autos, Motorrädern und sonstigen Kfz bestens

von ihren Standort in Unna und Umgebung wir kaufen zu lukrativen Preisen schrott & Altmetalle

Schrott beinhaltet oftmals viele wiederverwertbare Materialien, wie Kupfer, Blech oder Eisen.

Größere Mengen Schrott kaufen in Unna wir Ihnen daher selbstverständlich zu lukrativen Preisen ab. Zögern Sie nicht und machen Sie mit Schrotthändler NRW ein profitables Geschäft. Durch jahrelange Erfahrung wissen wir, wann sich der Verkauf für Sie lohnt. Selbst der Verkauf von vermeintlich wertlosem Schrott wie kaputten Batterien und Mischschrott ist profitabel. Selbstverständlich bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für Ihren Schrott an.

Kostenlose und professionelle Schrottabholung sowie Schrottankauf zu lukrativen Preisen! Sind Sie auf der Suche nach jemandem, der Sie von Ihrem Schrott befreit? Hat sich auf Ihrem Dachboden, in Ihrem Keller, Ihrem Garten oder auf Ihrer Gewerbefläche unnützer

- Advertisment -spot_img

Aktuelle Auto News